Fachkräftemangel im Baugewerbe – können Flüchtlinge helfen?

Die Frage, ob die in den letzten Jahren in größerer Zahl nach Deutschland gelangten Flüchtlinge aus dem Orient bzw. aus Afrika einen Beitrag leisten können, den momentan erheblichen Fachkräftemangel insbesondere im Baugewerbe zu überwinden, hat Christiane Schettler M.Sc. (agr.) in ihrer Doktorarbeit am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Erlangen/Nürnberg untersucht. Auch der Vergleich zur Arbeitsmarktsituation zwischen Flüchtlingsintegration und Mindestlohn in den Bereichen Gartenbau und Gastgewerbe behandelt diese Dissertation, die nunmehr von der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität angenommen und mit der Verleihung des akademischen Grades „Dr. rer. pol.“ ausgezeichnet wurde.