Newsarchiv 2014

Mietbremse wird Neubaubremse

In der öffentlichen Anhörung des Bundestagsausschusses für Recht und Verbraucherschutz bezogen Fachleute Stellung zum Mietrechts-Novellierungs-Gesetz, in dessen Mittelpunkt die sogenannte Mietpreisbremse steht. Von Seiten der wohnungswirtschaftlichen Verbände wurden erhebliche Bedenken vorgetragen, insbesondere vom Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen BFW. "Das einzige probate Mittel gegen steigende Mieten ist der Neubau", betonte BFW-Präsident Andreas Ibel (Hamburg).   Planwirtschaftliche Elemente wie die staatliche regulierung von Mietpreisen hält auch der stellvertretende BFW-Landesvorsitzende Rolf Schettler (Herten) für falsch: "Jede weitere Regulierung des Mietwohnungsmarktes wird Investitionen... 

SenioKomfort - Die cleveren Quadratmeter in Scherlebeck

Erster Spatenstich am 12. November 2013, die Grundsteinlegung am 10. Januar 2014 - nun laufen die Planungen für das Richtfest. "Dat wächst wie Unkraut!" - so brachte es ein Scherlebecker Anwohner auf den Punkt: der Schettler-Neubau im Hertener Ortsteil Scherlebeck, wo ein evangelisches Gemeindezentrum und 24 Seniorenwohnungen entstehen, und zwar in Atem beraubender Geschwindigkeit. Im ersten Bauteil ist die Decke über dem zweiten Obergeschoss schon gegossen. Der imposante zweigeschossige Kubus, der den Gottesdienstraum des... 

10.12.2014 - Ein Betriebsausflug der besonderen Art Das Schettler-Team hatte einen Betriebsausflug der besonderen Art: Es fuhr am 08.12.2014 im Bergwerk Auguste Victoria in Marl ein.   Treffpunkt war morgens um 07:15 Uhr auf der Schachtanlage AV 3/7. Nach einem herzlichen „Glückauf!" ging es in die Waschkaue. Unsere Arbeitskleidung lag bereits zurecht: Unterwäsche, Socken, Grubenhemd, Arbeitshose und –jacke, Handschuhe, Halstuch, Sicherheitshelm und -brille, Schuhe und Schienbeinschoner. Sicherheitstechnisch perfekt ausgestattet fuhren wir mit dem Kleinbus zur Schachtanlage AV 8. Dort wurden wir über Tage erst einmal in eine für Besucher konstruierte Grubenstreckennachbildung geführt und von den Besuchsbegleitern mit einer sehr aufschlussreichen Präsentation und ausführlichen Verhaltensregeln auf unsere bevorstehende Einfahrt vorbereitet.   Kurz vor... 

Scherlebecker Neubau mit Glaubensquartier eingeweiht

Gerade als sich die 250 Gäste der Einweihung vor dem Neubau des Evangelischen Gemeindezentrums in Herten-Scherlebeck versammelt hatten, um an der symbolischen Schlüsselübergabe durch die Architekten Helmut Jeromin und Ralf Ebben sowie den Bauherrn und Projektentwickler Rolf Schettler teilzunehmen, öffnete Petrus seine Schleusen. So mussten die Grußworte des Bauherrn und der Gemeindepfarrerin Ulrike Baldermann etwas kürzer ausfallen. Um so wohler fühlten sich die Besucher in den neuen Räumen des Glaubensquartiers - Evangelische Kirche Scherlebeck. Vor allen... 

NRW-Landtag berät Grunderwerbssteuer-Erhöhung

Sehr viel Kritik hat sich die NRW-Landesregierung bei der öffentlichen Anhörung zur Erhöhung der Grunderwerbssteuer von 5 % auf 6,5 % anhören müssen. Alle wohnungswirtschaftlichen Akteure sahen diese Maßnahme als kritisch an, einerseits weil diese Steuer, die bei Verkäufen von Grundstücken, Eigentumswohnungen und Häusern anfällt, erst 2011 auf 5 % angehoben wurde und somit innerhalb von vier Jahren annähernd verdoppelt werden soll. Insbesondere der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen BFW kritisierte in der Anhörung, dass diese... 


Mietbremse wird Neubaubremse

In der öffentlichen Anhörung des Bundestagsausschusses für Recht und Verbraucherschutz bezogen Fachleute Stellung zum Mietrechts-Novellierungs-Gesetz, in dessen Mittelpunkt die sogenannte Mietpreisbremse steht. Von Seiten der wohnungswirtschaftlichen Verbände wurden erhebliche Bedenken vorgetragen, insbesondere vom Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen BFW. "Das einzige probate Mittel gegen steigende Mieten ist der Neubau", betonte BFW-Präsident Andreas Ibel (Hamburg).   Planwirtschaftliche Elemente wie die staatliche regulierung von Mietpreisen hält auch der stellvertretende BFW-Landesvorsitzende Rolf Schettler (Herten) für falsch: "Jede weitere Regulierung des Mietwohnungsmarktes wird Investitionen... 

Das Glaubensquartier in Scherlebeck öffnet zum 2. Advent seine Pforte

Am 7. Dezember ist es soweit: Das neue "Glaubensquartier" an der Ecke Scherlebecker-/Gertrudenstraße in Herten-Scherlebeck wird eingeweiht.

 

Die Evangelische Kirche Langenbochum-Scherlebeck lädt daher zu einem Gottesdienst ein, der um 15 Uhr im Freien zwischen dem Gemeindezentrum und dem "Netto"-Eingang stattfindet. Nach dem Gottsdienst ist in den neuen Räumlichkeiten ein feierlicher Empfang mit der Schlüsselübergabe durch den Bauherrn Rolf Schettler, Geschäftsführer der Schettler Unternehmungen, geplant.

 


BFW kritisiert Grunderwerbsteuer-Erhöhung

Düsseldorf, 30. Oktober 2014 – „Die angekündigte Anhebung des Grunderwerbsteuersatzes von 5 auf 6,5 Prozent zum Jahreswechsel wird den Wohnungsneubau ausbremsen und die angespannte Lage in stark nachgefragten Wohnungsmärkten verschärfen“, kritisiert Martin Dornieden, Vorsitzender des BFW Nordrhein-Westfalen, die Entscheidung von SPD und Grünen vom 28. Oktober 2014.   Mit den durch die Steuererhöhung erwarteten Mehreinnahmen von 400 Millionen Euro will die rot-grüne Landesregierung die Neuverschuldung senken, um so die ab 2020 geltende Schuldenbremse zu erreichen. „Dieses Ziel ist verständlich,... 

Hertener Gespräche: Bascha Mika über die „Feigheit der Frauen“

Die Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau und frühere Chefredakteurin der Berliner taz Bascha Mika ist am Donnerstag, den 13. November 2014, ab 19.30 Uhr, im RevuePalast Ruhr AufEwald, Werner-Heisenberg-Straße 2-4 in Herten-Süd Gast der 23. Hertener Gespräche. Die dem linken politischen Spektrum zuzuordnende Autorin wird von Bürgermeister Dr. Uli Paetzel zu ihrer Sichtweise auf Gleichberechtigung, Frauenquote und Selbstbestimmungsrecht befragt. „Ein Pfund Mut, statt einer Tonne Ausreden!“ ist eine der selbstkritischen Formulierungen, die Bascha... 

„Volles Haus“ beim Scherlebecker Get-Together

Am Mittwoch, den 15. Oktober 2014 hatte die W. u. G. Schettler GmbH & Co KG alle zukünftigen Bewohner des neuen Senioren-Wohnhauses und Gemeindezentrums in Herten-Scherlebeck zum Kennenlern-Kaffee ins benachbarte Cafe Gertrudenau eingeladen. Und es kamen alle: Rolf Schettler und seine Mitarbeiter konnten 62 Gäste begrüßen. Viele Wohnungskäufer und -mieter hatten gleich ihre Familie mitgebracht, um voller Stolz die neue Wohnung im Rohbau zeigen zu können. Für einige gab es ein ganz unverhofftes Wiedersehen alter Bekannter,...